Milenas Verlangen von Marie-Jo Morell

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 2002 bei Ullstein.
Folge 1 der Milena-Proháska-Serie.

  • München: Ullstein, 2002. ISBN: 3-550-08363-7. 286 Seiten.

'Milenas Verlangen' ist erschienen als Hardcover

In Kürze:

Nachts, im Bistro einer Tankstelle auf dem norddeutschen Lande, treffen drei unbekannte und vollkommen verschiedene Menschen aufeinander: Kommissar Jean Beringer, die junge, engagierte Anwältin Milena und Ronny, der vor seinem trostlosen Zuhause flieht. Sie reden kaum miteinander und doch werden ihre Schicksale in kürzester Zeit unwiderbringlich miteinander verflochten sein …

Ihre Meinung zu »Marie-Jo Morell: Milenas Verlangen«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Adele Sperandio zu »Marie-Jo Morell: Milenas Verlangen« 19.11.2015
Ein faszinierendes und für einen Krimi auch erstaunliches niveauvolles Buch.
Interessant auch, dass darin authentisch an HAP Grieshaber erinnert wird.
Nach dem ich die Schriftstellerin, die sich hinter dem Pseudonym versteckt, entdeckt habe, werde ich umso mehr nach Marie-Jo Morell Ausschauh halten.
0 von 1 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich.
Ihr Kommentar zu Milenas Verlangen

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: