Der Fall Pig von Margery Allingham

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 1937 unter dem Titel The case of the late pig, deutsche Ausgabe erstmals 1991 bei Diogenes.

  • London: Hodder & Stoughton, 1937 unter dem Titel The case of the late pig. 128 Seiten.
  • Zürich: Diogenes, 1991. Übersetzt von Karin Polz. ISBN: 3-257-21901-6. 148 Seiten.

'Der Fall Pig' ist erschienen als Taschenbuch

In Kürze:

Im Osten Englands liegt Kepesake, ein verschlafenes Bilderbuchdorf. Ein idyllischer Ort, an dem man ruhig seine Tage beenden möchte. Genau das tat Pig Peters – allerdings tat er es gleich zweimal, und das zweite Mal war alles andere als ruhig. Albert Campion sucht nach Erklärungen und einem Mörder. Statt dessen findet er nur verwirrende anonyme Briefe und lupenreine Gentlemen.

Ihre Meinung zu »Margery Allingham: Der Fall Pig«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ihr Kommentar zu Der Fall Pig

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: