Fluchtwunden von Manfred Reuter

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 2008 bei KBV.
Ort & Zeit der Handlung: Deutschland / Eifel, 1990 - 2009.

  • Hillesheim: KBV, 2008. ISBN: 978-3940077295. 215 Seiten.

'Fluchtwunden' ist erschienen als Taschenbuch

In Kürze:

Ein Verkehrsunfall, wie er täglich geschieht – eine Katastrophe, bei der drei Menschen ihr Leben lassen. Der Fahrer, der diese Tragödie heraufbeschworen hat, sucht das Weite. Während sich an dem milden Septembertag jenseits der Leitplanke hüfthohes Gras gleichgültig im Eifelwind wiegt, beginnt Kommissar Gerhard Faust mitten in dem Trümmerfeld aus Scherben, Stahl und Kleidungsfetzen mit seinen langwierigen Ermittlungen. Die Fahndung konzentriert sich auf einen Porsche-Boxster, der ein Stuttgarter Kennzeichen tragen soll. Die junge Pop-Diva Kathi Kollmann hat mit ihrem Porsche unerkannt vom Unfallort fliehen können. Die zerbrechliche junge Frau hat in ihrem jungen Leben schon zahlreiche Schmerzen erleiden müssen. Und obwohl sie sich nach turbulenter Jugend und nach der Flucht vor den Hasstiraden ihrer Mutter jetzt endlich glücklich fühlte, gerät sie nach dem Unfall erneut in die Fänge eines fast vergessenen Symptoms: Sie ritzt. Denn Blut und Schmerz holen den Kummer, glaubt Kathi. Dann lernt sie den Feuilleton-Journalisten Paul Fricke kennen. Während sich Soko-Chef Gerhard Faust den Kopf zerbricht und nicht nur in der Eifel, sondern in ganz Europa ermittelt, beginnt zwischen Kathi und Paul eine unfassbare Liaison.

Ihre Meinung zu »Manfred Reuter: Fluchtwunden«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ihr Kommentar zu Fluchtwunden

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: