Agatha Raisin und der tote Ehemann von M. C. Beaton

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 1996 unter dem Titel Agatha Raisin and the Murderous Marriage, deutsche Ausgabe erstmals 2015 bei Bastei Lübbe.
Folge 5 der Agatha-Raisin-Serie.

  • New York: St. Martin's Press, 1996 unter dem Titel Agatha Raisin and the Murderous Marriage. 224 Seiten.
  • Köln: Bastei Lübbe, 2015. Übersetzt von Sabine Schilasky. ISBN: 978-3-404-17224-5. 224 Seiten.
  • [Hörbuch] Leipzig: Lagato, 2016. Gesprochen von Sabine Schilasky. ISBN: 3942748738. 224 CDs.

'Agatha Raisin und der tote Ehemann' ist erschienen als TaschenbuchHörbuchE-Book

In Kürze:

BIS DASS DER TOD UNS SCHEIDET – AGATHA RAISINS 5. FALL In den Cotswolds herrscht Feierstimmung: Agatha Raisins lang ersehnte Hochzeit mit ihrem Nachbarn, dem stets korrekten James Lacey, steht vor der Tür. Doch dann taucht urplötzlich Agathas tot geglaubter Ehemann Jimmy im Standesamt auf. Die aufgebrachte Agatha geht Jimmy an die Gurgel, der gedemütigte James sucht das Weite, die Hochzeit platzt. Als Jimmy am nächsten Tag ermordet im Straßengraben liegt, sind Agatha und James prompt die Hauptverdächtigen. Kann Agathas Spürnase ihr auch diesmal wieder aus der Patsche helfen?

Ihre Meinung zu »M. C. Beaton: Agatha Raisin und der tote Ehemann«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ihr Kommentar zu Agatha Raisin und der tote Ehemann

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: