Louis Begley

Louis Begley wurde am 6. Oktober 1933 als Ludwik Begleiter in Stryj (damals Polen, heute Ukraine) als Sohn eines Arztes geboren. Dank falscher Papier überlebte er zusammen mit seiner Mutter den Holocaust. 1946 emigrierte die Familie zunächst nach Paris, dann in die USA. Er studierte Englische Literatur in Harvard und leistete seinen Wehrdienst als amerikanischer Soldat in Deutschland. 1956 begann er ebenfalls in Harvard sein Jurastudium und praktizierte danach als Anwalt.

Louis Begley ist in zweiter Ehe mit der Schriftstellerin und Historikerin Anka Muhlstein verheiratet und hat drei Kinder und sieben Enkelkinder. Er lebt in New York.

Krimis von Louis Begley(in chronologischer Reihenfolge):

Zeig dich, Mörder
Killer, come hither (2007)
Ein Leben für ein Leben
Kill and Be Killed (2016)

Seiten-Funktionen: