Einer gibt den Löffel ab von Lotte Minck

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 2014 bei Droste.
Ort & Zeit der Handlung: Deutschland / Ruhrgebiet, 2010 - heute.
Folge 2 der Loretta-Luchs-Serie.

  • Düsseldorf: Droste, 2014. ISBN: 978-3770014910. 288 Seiten.

'Einer gibt den Löffel ab' ist erschienen als Taschenbuch

In Kürze:

Loretta freut sich: Sie wurde als Kandidatin für ihre Lieblings-Kochsendung »Gib mir den Löffel« ausgewählt! Noch bevor sie sich darüber klar werden kann, worauf sie sich so spontan eingelassen hat, steht das Fernsehteam in ihrer Wohnung. Aber dann beginnt eine Woche voller böser Überraschungen: Nicht nur die Kandidaten erweisen sich als explosive Mischung und können nur mühsam davon abgehalten werden, sich vor laufender Kamera an die Gurgel zu gehen. 
Auch die Stimmung im Fernsehteam ist nicht viel besser. Und als eines Abends das Menü nicht mit dem Dessert, sondern einem Leichenfund endet, deutet einiges darauf hin, dass eigentlich Loretta tot im Schnee liegen sollte.

Ihre Meinung zu »Lotte Minck: Einer gibt den Löffel ab«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Silsmaria2004 zu »Lotte Minck: Einer gibt den Löffel ab« 17.05.2014
"Einer gibt den Löffel ab" ist mein erstes Buch von Lotte Minck und wird nicht das letzte bleiben, weil dieses hier einfach so witzig und spritzig geschrieben ist. Ich schlisse mich Wendelin an , die Leiche hätte es nicht gebraucht, die Aufzeichnungen zur Kochshow und was hinter den Kulissen passiert, ist schon Krimi genug.
Loretta Fuchs und ihre Freunde sind schillernd dargestellt, jeder mit seinem eigenem Charme,, mit dem Herzen am rechten Fleck. Man hat sie alle förmlich neben sich sitzen und möchte gern selbst mitblödeln oder sich mit ihnen aufregen. Selbst wenn es ernst wird, geschieht alles mit Humor und wenn man das mag, dann haben die Lachmuskeln zu tun.


Da mich doch die wiederholten Hinweise auf das vorhergehende Buch gestört haben, gibt es ein bisschen Punktabzug - wer den Stil und den trockenen Humor mag, wird sich auch ohne das wie süchtig auf die anderen Bücher stürzen, deshalb "nur" 95 Prozent.
wendelin zu »Lotte Minck: Einer gibt den Löffel ab« 08.05.2014
Haben sie sich schon mal überlegt bei einer Kochshow mitzumachen? Lieben sie schräge Typen? Mögen sie das Ruhrgebiet und seine Menschen? Oder haben sie Humor? Dann sind die Bücher von Lotte Minck genau das richtige für sie!

Loretta Luchs hat sich als Kanidatin für eine Kochshow beworben. Natürlich läuft nicht alles so glatt wie gewünscht. Nicht nur die Mitkanidaten sind gewöhnungsbedürftig, auch im Fernsehteam brodelt es gewaltig. Diesmal gönnt Lotte Minck uns einen Blick hinter die Kulissen der Sendung „Gib mir den Löffel“ und das gelingt ihr mal wieder mit Bravour. So urkomisch und spannend verarbeitet die Autorin ihre Eindrücke als Kandidatin bei „Das perfekte Dinner“, dass es den Mord gar nicht gebraucht hätte. Man fiebert beim Lesen jedem neuen Aufzeichnungstag mit seinen Katastrophen entgegen und wird nicht enttäuscht. Lotte Minck ist die Meisterin der Situationskomik.

Wer "Radieschen von unten" gelesen hat (und das ist keine Voraussetzung), kennt Loretta und ihre Freunde schon. Sie hat einen ungewöhnliche Beruf und herrlich schräge Freunde. So bunt wie das Leben, so bodenständig wie der Ruhrpottler nun mal ist und alle reden, wie ihnen de Schnabel gewachsen ist. Ich habe in einer Kritik einmal gelesen, die Figuren seien stark überzeichnet. Der Meinung bin ich nicht. Auf mich wirken sie lebendig und absolut glaubwürdig. „Huschdegutzel“ scheibt, es sei wie ein Heimkommen zu alten Freunden. Schöner kann man es nicht formulieren und genau so ging es mir auch.

Ein wunderschönes Cover, das hundertprozentig zum Inhalt passt, rundet dieses herrliche Buch ab. Ich habe geschmunzelt, ich habe laut gelacht und ich habe mich an jeder Stelle gut unterhalten gefühlt. Wie schön ist es da zu wissen, dass der 3. Teil der Serie schon in Arbeit ist. Ich freu mich drauf!
1 von 1 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich.
Ihr Kommentar zu Einer gibt den Löffel ab

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: