Loren D. Estleman

Loren D. Estleman, geb. am 15. September 1952 in Ann Arbor/Michigan, war erst 15, als er seine erste Kurzgeschichte schrieb, für die er angeblich 160 Absagen erhielt.

Nach einem Studium in Englischer Literatur und Journalismus an der Eastern Michigan University, die er 1974 mit einem Bachelor of Arts verließ, arbeitete er als investigativer Zeitungsreporter. Zwei Jahre später erschien sein erstes Buch »Oklahoma Punk«, dem bisher mehr als 60 folgten. Hinzu kommen einige hundert Kurzgeschichten, Artikel, Rezensionen usw. Trotzdem sieht der Autor, der übrigens auch heute noch ausschließlich mit einer mechanischen Schreibmaschine tippt, sich selber weniger als schnellen, sondern vielmehr als ausdauernden Schreiber.

Estleman gehört zu den Unterhaltungsschriftstellern, die in mehr als einem Genre erfolgreich sind. Als Teil der Private-Eye-Rennaissance in den ausgehenden 70er- und frühen 80er-Jahren schuf er mit dem Privatdetektiv Amos Walker einen modernen Klassiker des Krimis. Sein zweites Betätigungsfeld ist der historische Westernroman. In den Achtzigern stürmte er – im Krimi wie im Western Bereich – an die Spitze, und viele Kritiker fragten sich, kann den überhaupt noch jemand auf dem Weg zum absoluten Superstar aufhalten? Aber irgendwie gelang es ihm, über seine eigenen Beine zu stolpern (wiederum in beiden Genres). Wie der große Robert B. Parker arrangierte er sich mit dem »Markt« (man muss schließlich Frau und Kinder ernähren und sich selbst natürlich auch) und lieferte gute Ware zu guten Preisen. Nicht mehr, nicht weniger.

Heute lebt Estleman, der als der am häufigsten mit Preisen ausgezeichnete Autor seiner Generation gilt, mit seiner Frau, der Schriftstellerin Deborah Morgan, im US-Staat Michigan. 2002 verlieh ihm seine Alma Mater, die Eastern Michigan University, einen Ehrendoktor.

Krimis von Loren D. Estleman

  • Detroit-Reihe
    • (1990) Whiskey River
      Whiskey River
    • (1991) Motown
      Motown
    • (1992) Crack City
      King of the corner
    • (1995) Edsel
    • (1996) Stress
    • (1998) Jitterbug
    • (1999) Thunder city
  • Valentino-Reihe
    • (2007) Frames
    • (2009) Alone
  • (1976) Oklahoma Punk
    The Oklahoma punk / The red highway
  • (1978) Dr. Jekyll and Mr. Holmes
  • (1978) Sherlock Holmes vs. Dracula
  • (1989) Ein harter Schnüffler
    Peeper
  • (1989) The black moon (zus. mit Ed Gorman, W.R. Philbrick, Robert J. Randisi & L.J. Washburn
  • (2008) Gas city

Mehr über Loren D. Estleman:

Seiten-Funktionen: