Der letzte Zug von Austerlitz von Leo Malet

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 1948 unter dem Titel Le dernier train d´Austerlitz, deutsche Ausgabe erstmals 1995 bei Edition Nautilus.
Ort & Zeit der Handlung: Paris, 1930 - 1949.

  • Paris: SEPE, 1948 unter dem Titel Le dernier train d´Austerlitz. 192 Seiten.
  • Hamburg: Edition Nautilus, 1995. Übersetzt von Bettina Wiengarn. ISBN: 3894012404. 175 Seiten.

'Der letzte Zug von Austerlitz' ist erschienen als Taschenbuch

In Kürze:

Ihre Meinung zu »Leo Malet: Der letzte Zug von Austerlitz«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Dieter Plep zu »Leo Malet: Der letzte Zug von Austerlitz« 27.06.2006
Ein Roman ohne Nestor Burma. Und welch schön komponierte Story um Heimlichkeiten während der Besatzungszeit! Malet hat es verstanden, die Atmosphäre des Paris der 40er Jahre in Worte zu fassen.
Ihr Kommentar zu Der letzte Zug von Austerlitz

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: