Das stille Gold der alten Dame von Leo Malet

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 1956 unter dem Titel 16. Arrondissement : Pas de bavards à la Muette, deutsche Ausgabe erstmals 1986 bei Elster.

  • Paris: R. Laffont, 1956 unter dem Titel 16. Arrondissement : Pas de bavards à la Muette. 237 Seiten.
  • Moos; Baden-Baden: Elster, 1986. Übersetzt von Hans-Joachim Hartstein. ISBN: 3891510608. 192 Seiten.
  • Reinbek bei Hamburg: Rowohlt, 1994. Übersetzt von Hans-Joachim Hartstein. ISBN: 3-499-12920-5. 188 Seiten.

'Das stille Gold der alten Dame' ist erschienen als HardcoverTaschenbuch

In Kürze:

Der Privatdetektiv Nestor Burma muss im 16. Arrondissement der französischen Metropole Paris ermitteln. Eine reiche ältere Dame, Madame Aliot, beauftragt ihn ihren verschwundenen Schmuck aufzufinden, den angeblich ihr ehemaliger Chauffeur und Liebhaber gestohlen hat. Dieser – so stellt sich später heraus – ist bereits von ihrer Nichte erschossen worden. Doch Burma stellt fest, dass hier einige Angaben nicht stimmen können. Die Dame, die keinen Skandal wollte, muss zugeben, dass es sich eigentlich um verstecktes Nazi-Geld handelt, dem nun auch eine Gangsterbande hinterher jagt.

Ihre Meinung zu »Leo Malet: Das stille Gold der alten Dame«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

aristophanes zu »Leo Malet: Das stille Gold der alten Dame« 11.08.2004
Das 16. Arronbdissement zwischen Triumphbogen, Seine und Bois de Boulogne bietet eigentlich wenig kriminelle Atmsosphäre mit seinen unnahbaren Luxuswohnungen und fehlendem Straßenleben. Doch Nestor Burma entdeckt bei seiner Suche nach dem verlorenen Schmuck einer - übrigens nicht ganz unerotischen Dame ( der Originaltitel ist "Pas de bavards a la Muette ), wie es so schön heißt, auch hinter den prunkenden Fassaden neue Geheimnisse von Paris.
Ihr Kommentar zu Das stille Gold der alten Dame

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: