Augenzeugen von Leenders / Bay / Leenders

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 2002 bei Rowohlt.
Ort & Zeit der Handlung: Deutschland / Niederrhein, 1990 - 2009.
Folge 9 der KK-11-Kleve-Serie.

  • Reinbek bei Hamburg: Rowohlt, 2002. ISBN: 3-499-23281-2. 252 Seiten.
  • Reinbek bei Hamburg: Rowohlt, 2004. ISBN: 3-499-23719-9. 252 Seiten.

'Augenzeugen' ist erschienen als Taschenbuch

In Kürze:

Einer dieser Märztage am Niederrhein – und der Tote ist zu allem Überfluss ein alter Bekannter. Hauptkommissar Toppe hatte mit Eugen Geldek, dem halbseidenen Unternehmer, bisher nur unerfreuliche Erfahrungen. Und nun zwingt ihn dieser Mord auch noch, ein dunkles Kapitel seines eigenen Lebens neu aufzurollen. Kinderaugen, die zuviel gesehen haben, weisen schließlich die entscheidende Spur.

Ihre Meinung zu »Leenders / Bay / Leenders: Augenzeugen«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

M-M zu »Leenders / Bay / Leenders: Augenzeugen« 14.07.2007
Es ist schade das Ackermann fehlt. Durch ihn steigert sich der Unterhaltungswert der Krimireihe um einiges.

Trotz allem wiederum ein gelungener und unterhaltender Krimi des Trios.
Dieter Hetkamp zu »Leenders / Bay / Leenders: Augenzeugen« 16.05.2007
Ich bin am Niederrhein geboren und ich liebe den Niederrhein. Und darum liebe ich auch die "Krimi's vom Trio" !
Habe alle gelesen, und warte natürlich jetzt auf " Die Burg ".
Immer wieder werde ich, wenn " Jupp Ackermann " spricht, an meine Jugendzeit erinnert. Genau so haben wir " auffe Straße " gesprochen.
Ich hoffe, das Trio wird noch viele Krimi's
schreiben.
Danke, für die gute Unterhaltung.
Orkan zu »Leenders / Bay / Leenders: Augenzeugen« 19.12.2005
Ich habe die vorherigen Bücher nicht gelesen und trotzdem hat es mir gefallen jedoch ist es ein bisschen verwirrend.Außerdem ist das Ende bescheuert.Mal sehen vielleicht lege ich mir die anderen Bänder zu.
Sebastian Arns zu »Leenders / Bay / Leenders: Augenzeugen« 02.12.2005
Das Buch ist wie alle anderen von Leenders/Bay/Leenders einfach genial, einziger Kritikpiunkt ist das Fehlen von Ackermann.
Von den Lesungen habe ich auch schon viel Gutes gehört. Wenn Gnadenthal nun endlich rauskommt werde ich mir ´ne Lesung anschaun!
1 von 1 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich.
jiftzwerch zu »Leenders / Bay / Leenders: Augenzeugen« 01.06.2004
Zufällig habe ich dieses Buch erwischt, nicht wissend, dass es wohl eine chronologische Reihenfolge gibt. War gut und (leider) schnell zu lesen. Ich werde mir weitere aus der Reihe besorgen.
Alexander Wenger zu »Leenders / Bay / Leenders: Augenzeugen« 01.11.2003
Dieses Buch gehört zu den schlechteren der Reihe.
Alles bricht auseinander.

Warum fehlt Ackermann?

Melanie M. zu »Leenders / Bay / Leenders: Augenzeugen« 25.10.2003
Das Buch ist wunderbar zu lesen.Sehr spannend und fesselnd bis zum Schluss. Kann es nur weiter empfehlen. Liest sich aber nur wenn man bereits die anderen Romane kennt, wirklich gut.
brix zu »Leenders / Bay / Leenders: Augenzeugen« 26.09.2003
war das erste und sicher letzte
buch dieser reihe das ich gelesen habe.der ganze verlauf sehr
unglaubwürdig,3 autoren wursteln durcheinander,jeder darf
sein steckenpferd einfliessen lassen,so ist dank des psychotherapeuten im autorenteam jede 2.figur irgendwie traumatisiert...ach,ein sehr ärgerliches buch mit beklopptem schluss...
Judith zu »Leenders / Bay / Leenders: Augenzeugen« 26.09.2003
Klasse zu lesen. Schafft man auch in vier Stunden :-)
Einfach fesselnd (Besuchen Sie doch auch mal eine Lesung --> sind echt klasse!)
Karl M. Broich zu »Leenders / Bay / Leenders: Augenzeugen« 12.03.2003
Warum um Himmels willen mußte Toppe in ein Reihenhaus und dann noch der Name der Straße, ich bin erst bei Seite fünf, aber zutiefst frustriert. Armer Toppe,schade um die WG.

Dies sind nur die ersten 10 Kommentare von insgesamt 13.
» alle Kommentare anzeigen

Ihr Kommentar zu Augenzeugen

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: