Krimi-Hörbücher Benelux

Treffer 1 – 10

In unnütz toller Wut von Maarten ´t Hart gelesen von Max Volkert Martens

77° bei 19 Stimmen

Tagsüber ist der kleine südholländische Ort Monward wie ausgestorben. Eine klare Frühlingsbrise kräuselt die Oberfläche des nahen Sees, als Lotte Weeda zum ersten Mal dort erscheint. Sie ist attraktiv und selbstbewußt. Und sie möchte die zweihundert markantesten Gesichter der kleinen katholischen Gemeinde photographieren; schon im Herbst soll ein Buch mit den Aufnahmen verlegt werden. Nicht alle sind begeistert von ihrem Plan, allen voran Taeke Gras, der sein Gesicht keinesfalls mit einem Stück Papier teilen möchte. Am Ende willigt er ein, wie auch Abel, der Graf. Doch ihn wirft Lottes Besuch aus der Bahn, denn plötzlich und unerklärlich bildet er sich ein, seine Kinder seien nicht von ihm, sondern von den wechselnden Liebhabern seiner jüngeren, reizenden Frau Noor. Immer groteskere Formen nimmt sein Wahn an - bis Abel eines Tages stirbt. Und er ist nicht der einzige: Ein Porträtierter nach dem anderen kommt zu Tode... [...]

direkt zum Hörbuch Maarten ´t Hart: In unnütz toller Wut erschienen 2004 bei Der Hörverlag, 4 CDs.

Im Sommer kam der Tod von Jean-Baptiste Baronian gelesen von Ralf Richter

78° bei 3 Stimmen

Ein langweiliger, heißer Sommertag in der belgischen Provinz. Wie aus dem Nichts erscheint ein "Cowboy" und verlangt das Auto des Musiklehrers, entführt dessen Freundin und räumt das Konto leer. Einige Tage später wird eine verkohlte Frauenleiche in dem ausgebrannten Auto gefunden. Der Musiklehrer will sich mit dem mysteriösen Todesfall nicht abfinden und ermittelt auf eigene Faust [...]

direkt zum Hörbuch Jean-Baptiste Baronian: Im Sommer kam der Tod erschienen 2006 bei TechniSat Digital, Radioropa Hörbuch, 3 CDs.

Das Büro der einsamen Toten Rezension, Buchbesprechung von Britta Bolt gelesen von Johannes Steck

78° bei 30 Stimmen

Er ist kein Polizist, kein Privatdetektiv - und trotzdem dreht sich in seinem Leben alles um den Tod. Im "Büro der einsamen Toten" bei der Stadt Amsterdam kümmert sich Pieter Posthumus um die einsamen Toten - Menschen ohne Angehörige, Menschen, die keiner vermisst - und richtet ihnen ein würdiges Begräbnis aus, mit Musik und Gedichten. Bei seinen Recherchen stößt er auf so manche Ungereimtheit. In der Prinsengracht ist die Leiche eines jungen Mannes gefunden worden. Die Umstände seines Todes sind mysteriös. Posthumus nimmt auf eigene Faust die Ermittlungen auf und gerät in ein Netz von Intrigen ... [...]

direkt zum Hörbuch Britta Bolt: Das Büro der einsamen Toten erschienen 2015 bei Hoffmann und Campe, 0 CDs.

Nackte Seelen von Luc Deflo gelesen von Michael Schwarzmaier

83° bei 108 Stimmen

Fieberhaft versucht Polizeipsychologe Dirk Deleu, sich in die kranke Gedankenwelt jenes brutalen Killers hineinzuversetzen, der in Mechelen ganze Familien auslöscht. So sehr vergräbt er sich in den Fall, dass er die Parallelen zwischen seinem eigenen Leben und dem der Opfer übersieht. Dabei plant der Täter, den sein hohes Amt vor Entdeckung schützt, bereits sein nächstes blutiges Ritual ...   [...]

direkt zum Hörbuch Luc Deflo: Nackte Seelen erschienen 2009 bei audio media, 5 CDs.

Totenspur von Luc Deflo gelesen von Michael Schwarzmaier

87° bei 80 Stimmen

Eine junge Frau wird entsetzlich verstümmelt in ihrer Badewanne aufgefunden, kurz darauf eine ähnlich zugerichtete Frauenleiche draußen am Dock. Erste Hinweise deuten auf einen Versicherungsbetrug, denn beide Frauen waren auf dem Papier bereits gestorben, bevor sie nun endgültig aus dem Weg geräumt wurden. Als in schneller Folge weitere Frauenleichen auftauchen, ist Untersuchungsrichter Jos Bosmans und seinem Freund, dem Polizeipsychologen Dirk Deleu, sofort klar, dass hier ein Serienkiller am Werk sein muss. Zumal die ermordeten Frauen einem Typus entsprachen: Sie waren alle groß, blond und schlank. Ein unerbittlicher Wettlauf mit der Zeit beginnt.   [...]

direkt zum Hörbuch Luc Deflo: Totenspur erschienen 2008 bei audio media, 5 CDs.

Ins blanke Messer von Luc Deflo gelesen von Michael Schwarzmaier

96° bei 39 Stimmen

Der dritte Fall um den Polizeipsychologen Dirk Deleu und Untersuchungsrichter Jos Bosmans stellt die Freundschaft der beiden auf eine harte Probe: Eine verstümmelte Polizistenleiche, ein toter Marokkaner, und die Stimmung in der Bevölkerung kocht hoch. Nach einem Fehler wird Deleu vom Dienst suspendiert. Wird es ihm gelingen, im Alleingang den Kreislauf der Gewalt zu durchbrechen? [...]

direkt zum Hörbuch Luc Deflo: Ins blanke Messer erschienen 2009 bei audio media, 6 CDs.

Vor dem Regen kommt der Tod Rezension, Buchbesprechung von Lieneke Dijkzeul gelesen von Jürgen Uter

88° bei 33 Stimmen

Ein schauriges Ende eines schwülheißen Sommertages: Die junge Polizistin Renée wird an ihrer Wohnungstür überfallen und brutal niedergestochen. Sie überlebt mit knapper Not. Ein paar Tage später findet man eine Studentin in einem Keller, ermordet. Die Frauen scheinen wenig gemeinsam zu haben – bis auf ihre roten Haare. Inspector Paul Vegter stürzt sich in diesen Fall, denn er hegt für Renée mehr als nur kollegiale Gefühle. Bald ahnt er, dass der Mörder erneut zuschlagen wird. Auch Galeristin Vivienne ist rothaarig. Als sie ihren Mann immer wieder beim Lügen ertappt, wird sie von quälendem Misstrauen erfasst: Ist er der Killer? Ist sie sein nächstes Opfer? [...]

direkt zum Hörbuch Lieneke Dijkzeul: Vor dem Regen kommt der Tod erschienen 2011 bei Jumbo, 3 CDs.

Commissaris van Leeuwen und die verlorene Frau / Und vergib uns unsere Schuld Rezension, Buchbesprechung von Claus Cornelius Fischer gelesen von Stephan Benson

82° bei 62 Stimmen

Am Abend des in Holland wie ein Volksfest gefeierten Königinnentages wird in Amsterdam ein zwölfjähriger Junge Opfer eines unheimlichen Mordes. Commissaris Bruno von Leuwen, ohnehin belastet durch den Verfall seiner an einer schweren Krankheit leidenden Frau, nimmt die aussichtslos scheinenden Ermittlungen auf. Doch die Suche nach dem Täter konfrontiert den eigenwilligen Beamten mehr und mehr auch mit einem dunklen Geheimnis seiner eigenen Ehe. Erst als ein zweiter Mord geschieht, führen ihn Spuren zu dem besessenen Anthropologen Josef Pieters, der sein Leben der Erforschung eines aussterbenden Kannibalenstammes in Papua-Neuguinea gewidmet hat. Doch während der Commissaris die Schlinge um den für den Nobelpreis nominierten Wissenschaftler immer enger zusammenzieht, kommen ihm plötzlich Zweifel an den eigenen Beweisen ...  [...]

direkt zum Hörbuch Claus Cornelius Fischer: Commissaris van Leeuwen und die verlorene Frau / Und vergib uns unsere Schuld erschienen 2007 bei Lübbe, 6 CDs.

Commissaris van Leeuwen und die Händler des Bösen / Und verführe uns nicht zum Bösen von Claus Cornelius Fischer gelesen von Stephan Benson

80° bei 28 Stimmen

Auf einem Amsterdamer Hausboot wird die grässlich zugerichtete Leiche eines jungen Inders gefunden. Die Ermittlungen führen Commissaris Bruno van Leeuwen in die farbenprächtige Welt indischer Einwanderer und zum Clan der Sharmas, der einen fl orierenden Gewürzhandel betreibt. Doch eine konkrete Spur ergibt sich nicht. Erst der gewaltsame Tod der schwangeren Lebensgefährtin des Mordopfers bringt die entscheidende Wendung ... [...]

direkt zum Hörbuch Claus Cornelius Fischer: Commissaris van Leeuwen und die Händler des Bösen / Und verführe uns nicht zum Bösen erschienen 2008 bei Lübbe, 6 CDs.

Giftspur Rezension, Buchbesprechung von Daniel Holbe gelesen von Julia Fischer

89° bei 79 Stimmen

Ulf Reitmeyer, Leiter eines großen Biobetriebes in der Wetterau, bricht auf offener Straße zusammen. Zunächst deutet alles auf plötzlichen Herzstillstand hin. Doch dann taucht eine zweite Leiche auf  ausgerechnet ein Mitarbeiter Reitmeyers. Höchste Zeit, Rechtsmedizin und Kripo einzuschalten. Kommissarin Sabine Kaufmann, die sich erst vor kurzem vom Frankfurter K11 in die hessische Provinz versetzen ließ, übernimmt den mehr als merkwürdigen Fall. Und wird nicht nur mit einem perfiden Täter, sondern auch mit dem feindseligen Kollegen Angersbach konfrontiert. [...]

direkt zum Hörbuch Daniel Holbe: Giftspur erschienen 2014 bei audio media, 6 CDs.

Seite:

Seiten-Funktionen: