Schwaben-Finsternis von Klaus Wanninger

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 2014 bei KBV.
Folge 17 der Steffen-Braig-&-Katrin-Neundorf-Serie.

  • Hillesheim: KBV, 2014. ISBN: 978-3954411856. 358 Seiten.

'Schwaben-Finsternis' ist erschienen als Taschenbuch E-Book

In Kürze:

Auf der Suche nach Fossilien stößt Daniel Brahm in einer Höhle der Schwäbischen Alb auf die sterblichen Überreste einer seit wenigen Monaten vermissten jungen Journalistin. Diese war eigens aus Hamburg in das kleine Dorf auf der Alb gekommen, um dort in einem aktuellen Fall zu recherchieren. Ihre Unterlagen sind verschwunden, niemand weiß, worum es ging. Steffen Braig und Katrin Neundorf, die beiden Hauptkommissare des Stuttgarter Landeskriminalamtes, haben ihre Untersuchungen längst aufgenommen, als eine weitere Journalistin in dem kleinen Alb-Dorf verschwindet. Braig und Neuendorf versuchen fieberhaft, ihren Aufenthaltsort zu finden. Welchem finsteren Geheimnis waren die Frauen auf der Spur? Leichen aus dem Ländle sind ein Dauerbrenner. Die erfolgreiche Schwaben-Krimireihe geht bereits in die 17. Runde!

Ihre Meinung zu »Klaus Wanninger: Schwaben-Finsternis«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ihr Kommentar zu Schwaben-Finsternis

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: