Klas E. Everwyn

Klas Ewert Everwyn wurde am 10. März 1930 in Köln geboren und ist im Bergischen Land aufgewachsen. Kurz vor Ende des Zweiten Weltkriegs wurde er mit 14 Jahren Soldat. Danach war er in verschiedenen Verwaltungsberufen tätig. In den sechziger Jahren war er Mitglied der Dortmunder »Gruppe 61« um Max von der Grün und Günter Wallraff und schrieb zahlreiche Hörspiele, Romane, Erzählungen und Jugendbücher. 1966 erhielt er den Literaturförderpreis des Landes Nordrhein-Westfalen, 1986 den Deutschen Jugendliteraturpreis. Seit 1981 ist Everwyn freier Schriftsteller. Everwyn hat zwei Kinder und vier Enkel. Er lebt und arbeitet in Düsseldorf und Monheim.

Krimis von Klas E. Everwyn(in chronologischer Reihenfolge):

Jagd ohne Gnade (1956)
Schuss durch die Mütze (1990)
Deutzer Blut (2004)

Mehr über Klas Ewert Everwyn:

Seiten-Funktionen: