Miss Fisher fischt im Trüben von Kerry Greenwood

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 1992 unter dem Titel Death at Victoria Dock, deutsche Ausgabe erstmals 1999 bei Rowohlt.
Ort & Zeit der Handlung: Australien / Melbourne, 1930 - 1949.
Folge 4 der Phryne-Fisher-Serie.

  • Ringwood/Victoria: McPhee Gribble, 1992 unter dem Titel Death at Victoria Dock. ISBN: 0869142666. 186 Seiten.
  • Reinbek bei Hamburg: Rowohlt, 1999. Übersetzt von Sabine Sauerbier. ISBN: 3-499-26101-4. 254 Seiten.

'Miss Fisher fischt im Trüben' ist erschienen als Taschenbuch

In Kürze:

Als Lady Phryne Fisher nachts durch den Hafen von Melbourne fährt, wird sie Zeugin eines Mordes. Ein siebzehnjähriger Junge stirbt in ihren Armen. Der Tod des Jungen läßt sie nicht los, und so macht sie sich auf die Suche nach seinen Mördern. Dabei gerät sie in die Kreise von lettischen Anarchisten, die unbarmherzig ihre Ziele verfolgen. Der Fall spitzt sich zu, als Miss Fisher bedroht und ihr Dienstmädchen Dorothy entführt wird. Jetzt kennt die resolute Lady kein Pardon mehr.

Ihre Meinung zu »Kerry Greenwood: Miss Fisher fischt im Trüben«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ihr Kommentar zu Miss Fisher fischt im Trüben

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: