Kaspar Panizza

Kaspar Panizza wurde am 8. Juli 1953 in München geboren. Er stammt aus einer Künstlerfamilie. Die Arbeiten seines Vaters, eines bekannten Kunstmalers in der Münchener Szene, prägten ihn ebenso wie die vor mehr als 100 Jahren entstandenen umstrittenen Bücher seines Urgroßonkels Oskar Panizza (»Das Liebeskonzil«).

Nach dem Abitur und Pädagogik-Studium arbeitete Kaspar Panizza zunächst als Keramiker und später als Keramikkünstler im Allgäu. 2004 übersiedelte er nach Mallorca, wo er eine Galerie mit Werkstatt betreibt, und begann zu schreiben.

Seit 2009 lebt Kaspar Panizza in Ribnitz-Damgarten an der Ostsee und betreibt dort zusammen mit seiner Ehefrau ein Keramik-Atelier.

Krimis von Kaspar Panizza(in chronologischer Reihenfolge):

Kommissar-Steinböck-&-Frau-Merkel:
Saukatz (2016)
Teufelskatz (2017)
Balu:
Wer andere in die Grube schickt (2011)
Falkensterben (2013)

Mehr über Kaspar Panizza:

Seiten-Funktionen: