Julie Masson

Julie Masson, geboren 1975 in einem kleinen Dorf am französischen Atlantik, studierte Germanistik und Literatur an der Sorbonne in Paris. Während eines Auslandssemesters an der Freien Universität Berlin verliebte sie sich nicht nur in die deutsche Sprache – und blieb. Nach dem Studium verfasste sie diverse Sachbücher, die in mehrere Sprachen übersetzt wurden. Heute lebt die Autorin mit ihrer Familie in der Nähe von Frankfurt.

Krimis von Julie Masson(in chronologischer Reihenfolge):

Lucien-Lefevre:
Pastís für den Commissaire (2014)
Ein Commissaire geht baden (2015)
Der Commissaire kocht (2016)

Seiten-Funktionen: