Erbsensuppe flambiert von Jürgen Alberts & Maj Sjöwall

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 2003 bei Europa.
Ort & Zeit der Handlung: Schweden, 1990 - 2009.

  • Hamburg; Wien: Europa, 2003. 77 Seiten.

'Erbsensuppe flambiert' ist erschienen als

In Kürze:

Carl-Ulrik Borg hat sich als international agierender Investmentmanager in die schwedische Oberschicht hochgearbeitet. Mit leichter Hand, als ginge es nur um Pfennigbeträge, kauft und verkauft er marode Geldinstitute. Seinem Erfolg und seinem Ansehen scheint nichts schaden zu können -- bis er eines Tages einen Anruf erhält, auf den er seit 22 Jahren wartet. Denn damals hatte er eine glühende Affäre mit einer kubanischen Sängerin, die er rücksichtslos beendete, als seine Geliebte schwanger wurde. Einen Skandal konnte er als verheirateter Mann nicht gebrauchen. Dass seine Jugendsünden ihn irgendwann einholen würden, hatte er nie bezweifelt. Aber musste es ausgerechnet in diesem drittklassigen Restaurant sein?

Ihre Meinung zu »Jürgen Alberts & Maj Sjöwall: Erbsensuppe flambiert«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ihr Kommentar zu Erbsensuppe flambiert

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: