Landru von Jürgen Alberts

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 1987 bei Klett-Cotta.

  • Stuttgart: Klett-Cotta, 1987. ISBN: 3-608-95467-8. 259 Seiten.
  • Wuppertal: GEFA, 1987. 239 Seiten.
  • Berlin: Verlag Neues Leben, 1990. ISBN: 3355009989. 261 Seiten.
  • Reinbek bei Hamburg: Rowohlt, 1992. ISBN: 3-499-12985-X. 258 Seiten.
  • Göttingen: Steidl, 1998. ISBN: 3882435992. 256 Seiten.

'Landru' ist erschienen als HardcoverTaschenbuch

In Kürze:

Der Kriminalfall erregte Europa. Am 25. 02.1922 wurde Landru als Mörder von 10 Frauen und einem Knaben hingerichtet. Doch der weltberühmte Clown Grock behauptete, den Blaubart 1926 in Buenos Aires gesehen zu haben. War der Sensationsprozess nur inszeniert worden, um die Öffentlichkeit von innenpolitischen Schwierigkeiten ab zu lenken? Lebte Landru mit einer Staatspension im Ausland? Der 1933 aus Berlin geflohene Zeitungskorrespondent Paul Block macht sich auf die Suche nach der Wahrheit. Aber auch Block hat seinen Verfolger: Der Geheimdienst.

Ihre Meinung zu »Jürgen Alberts: Landru«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ihr Kommentar zu Landru

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: