Goethe und das Taubstummen-Orchester von Jürgen Alberts

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 2010 bei KBV.

  • Hillesheim: KBV, 2010. ISBN: 978-3940077905. 205 Seiten.

'Goethe und das Taubstummen-Orchester' ist erschienen als Taschenbuch

In Kürze:

Werthers echte Fassung – und eine musikalische Sensation! Ein Goethe, der seinen »Werther« endlich richtigstellt. Und eine Musikertruppe, von der angeblich keiner et-was hören kann. Dieses Buch erzählt die Geschichte einer herrlichen Gaunerei. Es treten auf: ein un-schlagbarer Wettbetrüger, ein unfassbarer Problembeseitiger und der geheime Rat Goethe höchstpersönlich. Und nach der ersten unglaublichen Story um das verschollene Originalmanuskript von Goethes »Werther« folgt gleich das zweite Schurkenstückchen: Ein Sinfonie-Orchester aus lauter Gehörlosen auf Welttournee! Ein schräger kultureller Knaller, den sich die Medien natürlich nicht entgehen lassen.

Ihre Meinung zu »Jürgen Alberts: Goethe und das Taubstummen-Orchester«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ihr Kommentar zu Goethe und das Taubstummen-Orchester

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: