Ein Geschenk des Hauses von Juan Madrid

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 1986 unter dem Titel Regalo de la casa, deutsche Ausgabe erstmals 1988 bei Elster.
Ort & Zeit der Handlung: Spanien / Madrid, 1970 - 1989.
Folge 3 der Toni-Romano-Serie.

  • Madrid: Júcar, 1986 unter dem Titel Regalo de la casa. 210 Seiten.
  • Moos; Baden-Baden: Elster, 1988. Übersetzt von Hans-Joachim Hartstein. ISBN: 3891510632. 228 Seiten.
  • München; Zürich: Piper, 1991. Übersetzt von Hans-Joachim Hartstein. ISBN: 3-492-15591-X. 228 Seiten.

'Ein Geschenk des Hauses' ist erschienen als HardcoverTaschenbuch

In Kürze:

Warum musste Luis Robles, der Altradikale, der sich einen Lebensmittelkonzern »erheiratet« hatte, sterben? Privatdetektiv Toni Romano glaubt nicht der Version der Familie, nach der sich Luis umgebracht hat, weil er mit Sexfotos erpresst wurde. Schnell wird ihm klar, dass viel, viel Geld hinter der Sache stecken muss …

Ihre Meinung zu »Juan Madrid: Ein Geschenk des Hauses«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ihr Kommentar zu Ein Geschenk des Hauses

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: