Joseph Hayes

Joseph Arnold Hayes, der auch unter dem Pseudonym Joseph H. Arnold geschrieben hat, wurde am 2. August 1918 in Indianapolis, Indiana als Sohn von Harold Joseph und Perle M. Arnold Hayes geboren. 1938 heiratete er Marrijane Johnstone, mit der er zusammen einige Romane und Drehbücher schrieb. Das Paar bekam drei Kinder: Gregory, Jason und Daniel.

Hayes studierte von 1938-1942 an der Indiana University und wurde dann Bühnenautor und Romanschriftsteller. Gelegentlich produziert er Broadway-Aufführungen.

Hayes erhielt 1948 den Charles H. Sergel Drama Prize von der University of Chicago und gewann 1955 den Indiana Authors Day Award für »The Desperate Hours«, der mit Humphrey Bogart verfilmt wurde und in Deutschland unter dem Titel »An einem Tag wie jeder andere« bekannt wurde. Für das Drehbuch dazu bekam er außerdem 1956 den Antoinette Perry Award sowie 1965 den Edgar Allen Poe Award.

Joseph Hayes litt an seinem Lebensende an Alzheimer und starb am 11. September 2006 in St. Augustine, Florida.

Werke von Joseph Hayes:

Seiten-Funktionen: