Der Nacht-Manager von John le Carré

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 1993 unter dem Titel The Night Manager, deutsche Ausgabe erstmals 1993 bei Kiepenheuer & Witsch.

  • London: Hodder & Stoughton, 1993 unter dem Titel The Night Manager. 443 Seiten.
  • Köln: Kiepenheuer & Witsch, 1993. Übersetzt von Werner Schmitz. ISBN: 3-462-02277-6. 598 Seiten.
  • München: Heyne, 1994. Übersetzt von Werner Schmitz. ISBN: 3-453-08201-X. 558 Seiten.
  • Berlin: List, 2005. Übersetzt von Werner Schmitz. ISBN: 3-471-79504-9. 559 Seiten.
  • Berlin: List, 2006. Übersetzt von Werner Schmitz. ISBN: 978-3-548-60629-3. 558 Seiten.
  • [Hörbuch] Frechen: Delta Music, 2007. Gesprochen von Claude Oliver Rudolph. ISBN: 3865384900. 16 CDs.

'Der Nacht-Manager' ist erschienen als HardcoverTaschenbuchHörbuch

In Kürze:

»Ich bin ein Spion, ich bin ein Verräter, ich verliebe mich, wenn es zu spät ist«, sagt Jonathan Pine, Held dieses Romans, von sich selbst. Er arbeitet als Manager in einem Zürcher Luxushotel. Dort begegnet er dem Playboy, Drogen- und Waffenhändler Roper, der mitschuldig am Tod der Frau ist, die Jonathan geliebt hat. Aus Gefühlen der Rache heraus, läßt er sich vom britischen Geheimdienst anwerben und wird auf Roper angesetzt. Er folgt ihm auf einer Odyssee rund um die Welt, und am Ende wird aus dem Jäger der Gejagte.

Ihre Meinung zu »John le Carré: Der Nacht-Manager«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ihr Kommentar zu Der Nacht-Manager

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: