Dame, König, As, Spion von John Le Carré

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 1974 unter dem Titel Tinker, tailor, soldier, spy, deutsche Ausgabe erstmals 1974 bei Hoffmann & Campe.
Folge 5 der George-Smiley-Serie.

  • London: Hodder & Stoughton, 1974 unter dem Titel Tinker, tailor, soldier, spy. 399 Seiten.
  • Hamburg: Hoffmann & Campe, 1974. Übersetzt von Rolf & Hedda Soellner. ISBN: 3-455-00819-4. 399 Seiten.
  • München; Zürich: Droemer Knaur, 1977. Übersetzt von Rolf & Hedda Soellner. ISBN: 3-426-00455-0. 319 Seiten.
  • Hamburg: Hoffmann & Campe, 1980. Übersetzt von Rolf & Hedda Soellner. ISBN: 3-455-00816-X. 399 Seiten.
  • München: Heyne, 1987. Übersetzt von Rolf & Hedda Soellner. ISBN: 3-453-02396-X. 399 Seiten.
  • Köln: Kiepenheuer & Witsch, 1991. Übersetzt von Rolf & Hedda Soellner. ISBN: 3-462-02115-X. 399 Seiten.
  • München: List, 2002. Übersetzt von Rolf & Hedda Soellner. ISBN: 3-471-78085-8. 415 Seiten.
  • München: List, 2004. Übersetzt von Rolf & Hedda Soellner. ISBN: 3-548-60451-X. 415 Seiten.

'Dame, König, As, Spion' ist erschienen als HardcoverTaschenbuch

In Kürze:

George Smiley, Chef des britischen Geheimdienstes, soll nach einer gescheiterten Operation seinen Posten räumen. Doch da stellt sich heraus, dass einer seiner Leute ein Doppelagent ist, der insgeheim für Moskau arbeitet. Smiley setzt sich auf seine Fährte und gerät dabei, als Tarnung selbst zum »Maulwurf« geworden, mitten ins Reich des großen Gegners im kalten Krieg.

Ihre Meinung zu »John Le Carré: Dame, König, As, Spion«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Bruno zu »John Le Carré: Dame, König, As, Spion« 13.10.2016
Vielleicht muss man tatsächlich zuerst den Film gesehen haben um dieses Chaos zu verstehen.
Als Hörbuch ist das Ganze ein absoluter Flopp. Zu viele Namen - dazu werden die Figuren mal mit dem Vor- mal mit dem Nachnamen benannt.
Die Vermischung zwischen direkter Rede und Erzählstil macht das Ganze zusätzlich verwirrend.
Wenn ich ein Buch erst zweimal lesen/hören muss um einigermaßen durchzusteigen ist das für mich kein Zeichen von Qualität.
pela zu »John Le Carré: Dame, König, As, Spion« 13.03.2009
Leider habe ich den Film nicht gesehen. Und auch das Buch hat mich auf den ersten 100 Seiten nicht wirklich überzeugt, trotzdem ich schon viele LeCarrés gelesen habe. Doch dann entwickelt die Story eine zunächst subtile Spannung, der sich niemand entziehen kann. Achtung: Dies ist ein Buch, das unter Umständen erst beim zweiten Lesen so richtig gut gefällt!
Ursula Hirsch zu »John Le Carré: Dame, König, As, Spion« 27.12.2008
Ursula Hirsch in Zürich: Dame König As Spion ist ein Volltreffer: Auch ich sah diesen Film 1980 in zwei Teilen, über Weihnachten ausgestrahlt, im TV. Immer wieder suchte ich ihn auszuleihen oder zu kaufen, fand ihn jedoch nicht in Deutscher Synchronisation. Es ist schlicht der beste Spionagethriller aller Zeiten und Alec Guiness war brilliant. Die Figur Smiley ist modern, aufgeschlossen und höchst integer. - Nun werde ich wohl das Buch lesen. - Auch spannend!
Florida zu »John Le Carré: Dame, König, As, Spion« 31.01.2008
Der Film wurde in Deutschland auch bei Pro 7 ausgestrahlt. Wenn sich möglichst viele Fan´s bei diesem Sender mit dem Wunsch nach einer Wiederholung melden, ist die Chance wohl größer als beim gebührenfinanzierten "Staatsfernsehen".
Das Buch erschien auf deutsch übrigens bereits 1974 bei Hoffmann und Campe / Hamburg.
ALFRED SYNAK zu »John Le Carré: Dame, König, As, Spion« 14.02.2006
All den positiven Kommentaren über Güte und Qualität dieses Meisterwerks aus der Agenten-und
Spionagewelt kann ich als Bewunderer von JOHN LE CARRE nur vorbehaltlos zustimmen.
Auch Ich gehöre zu den Interessenten die bisher erfolglos einem Video oder DVD des vor Jahren aus gestrahlten
Fernsehfilms nachjagen. Wer inzwischen mit der Suche erfolgreich war, oder Jemand der Jemanden kennt der weiterhelfen kann, BITTE DRINGENG MELDEN !!!!
0 von 2 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich.
cs zu »John Le Carré: Dame, König, As, Spion« 16.07.2005
Diese Buch ist der beste Spionagroman den ich bislang gelesen habe.
Hier steht weder vordegründige "Action" noch Waffen- und technikfetischismus im Vordergrund, wie dies in diesem Genre häufig der Fall ist.
Stattdessen kann man sich an einer subtilen und kritischen Schilderung des britischen Klassensystems, einem äußerst raffinierten Plot, klasse Dialogen und feingezeichneten Charakteren (allen voran George Smiley !) erfreuen.
1 von 1 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich.
Hans Jürgen Schüler zu »John Le Carré: Dame, König, As, Spion« 03.04.2005
Ich habe diesen Film 1980 im ZDF gesehen. Für mich war dies der beste Film sowie auch das Buch von John Le Carre das Beste in diesem Genre. Leider war bisher keine Wiederholung zwecks Aufzeichnung möglich. Alleine die Darstellung des George Smiley durch Sir Alec Guiness war ein Genuss. Was Kann man tun um die deutsche Version auf DVD zu bekommen. Ebenso die Verfilmung von Smileys People .
0 von 1 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich.
angelika zu »John Le Carré: Dame, König, As, Spion« 14.03.2005
bei amazon.de könnt ihr die dvd kaufen-allerdings nur in englischer version.ich habe im schweizerischen fernsehen die engli8sche ausgabe mit deutschen untertiteln gesehen.vielleicht können die weiterhelfen.
Jürgen Dorndorf zu »John Le Carré: Dame, König, As, Spion« 07.03.2005
Auch ich bin ein Fan von Dame.... Leider kann ich nur eine engl. Version auf DVD bei Amazone.de finden unter dem original Titel
Tinker,Tailor, Soldier, Spy.Der Fernsehfilm ist am 25.06.1980 im ZDF gelaufen, und zur Zeit sind keine Wiederholungen weder im ZDF noch in der ARD geplant .
Lundegaard zu »John Le Carré: Dame, König, As, Spion« 14.02.2005
Carré erschuf mit Dame, König, As, Spion, ein durch seine Komplexität und inhaltliche Verzweigtheit wirklich gutes kriminalistisches Werk. Es wirkt aufgrund einiger inhaltlicher Vergangenheitsbezüge von der Action weniger unmittelbar als „Der Spion, der aus der Kälte kam“, aber wenn einem der Carré-Klassiker gefallen hat ... mit der ISBN: 3453153189 hält man meines erachtens die schönste -und durch ihre Charakter-Liste am Anfang auch beste Taschenbuchausgabe in den Händen (bekommt man über booklooker.de).

Dies sind nur die ersten 10 Kommentare von insgesamt 14.
» alle Kommentare anzeigen

Ihr Kommentar zu Dame, König, As, Spion

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: