TauchStation von Jörg Juretzka

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 2017 bei Rotbuch.
Folge 13 der Kristof-Kryszinski-Serie.

  • Berlin: Rotbuch, 2017. ISBN: 978-3867892070. 272 Seiten.

'TauchStation' ist erschienen als Hardcover E-Book

In Kürze:

»Eins vorweg«, sagte ich und sah von einem zum anderen. »Keiner von euch wird jemanden umbringen müssen. Überlasst das mir.« Offiziell für tot erklärt, lebt Kristof Kryszinski auf TauchStation . Er hat eine neue Identität, eine neue Bleibe im lauschigen Bottrop und einen neuen Job als Operativer Mitarbeiter bei Europol. Er kann sich also einigermaßen sicher fühlen vor seinen Todfeinden von den Marseiller Chiens du Nord . Doch gleich bei seinem ersten Auslandseinsatz geht etwas schief, er wird erkannt und das bringt nicht nur ihn, sondern alle um ihn herum in akute Gefahr. Kryszinski muss sich diesem Problem stellen, endgültig. Doch: er allein gegen einen ganzen Mafia-Clan? Unmöglich. Notgedrungen wendet er sich an seine alte Gang, die Stormfuckers . Gemeinsam geht es auf eine Reise, deren Ausgang ungewisser nicht sein könnte …

Ihre Meinung zu »Jörg Juretzka: TauchStation«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ihr Kommentar zu TauchStation

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: