Jérôme Delafosse

Jérôme Delafosse wurde 1972 in der Bretagne geboren. Er arbeitet als Fotoreporter und Filmregisseur mit den Spezialgebieten Wissenschaft und Abenteuer. Sein besonderes Interesse gilt Unterwasseraufnahmen – er ist professioneller Taucher. Seit Jahren ist er für seine Reportagen und Dokumentationen überall in der Welt unterwegs. Er hat an verschiedenen Expeditionen teilgenommen und Grabungsarbeiten, auch unter Wasser, begleitet. Neben seinen Dokumentarfilmen für das Fernsehen werden seine Beiträge in internationalen Magazinen und Zeitungen veröffentlicht, darunter »Le Figaro«, »Paris Match«, »The Sunday Times«, »The Independent«, »Der Spiegel« und »Geo«. Jérôme Delafosse hat mit »Im Blutkreis« seinen Debütroman vorgelegt und in Frankreich auf Anhieb sensationellen Erfolg gehabt: Er stürmte in kürzester Zeit die Bestsellerliste und wurde in mehrere Sprachen übersetzt

Krimis von Jérôme Delafosse(in chronologischer Reihenfolge):

Im Blutkreis
Le Cercle de Sang (2006)
Schwarze Tränen
Les larmes d'Aral (2012)

Seiten-Funktionen: