Der Tod ist kein Gourmet von Jean G. Goodhind

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 2010 unter dem Titel Wicked words, deutsche Ausgabe erstmals 2012 bei Aufbau.
Folge 7 der Honey-Driver-Serie.

  • Sutton: Severn House, 2010 unter dem Titel Wicked words. 204 Seiten.
  • Berlin: Aufbau, 2012. Übersetzt von Ulrike Seeberger. ISBN: 978-3-7466-2834-9. 304 Seiten.

'Der Tod ist kein Gourmet' ist erschienen als Taschenbuch

In Kürze:

Der Hotelkritiker C. A. Wright wird erstochen in einem Teddybärfell gefunden. Haben sich Hotel- und Restaurantbesitzer, denen er mit bösartigen Kritiken die Existenz zerstörte, an ihm gerächt? Zahlreiche Drohbriefe weisen darauf hin. Der siebte Fall für die gewiefte Ermittlerin Honey Driver – die ganz nebenbei auch noch Hotelbesitzerin ist und ihren charmanten Begleiter Steve Doherty.

Ihre Meinung zu »Jean G. Goodhind : Der Tod ist kein Gourmet«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ihr Kommentar zu Der Tod ist kein Gourmet

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: