Jean-Baptiste Baronian

Jean-Baptiste Baronian, geb. 1942 in Anvers/Belgien, hat bisher mehr als 30 Bücher, darunter Kriminalromane, Fantastische Erzählungen und Sachbücher, verfasst, zum Teil unter dem Pseudonym Alexandre Lous. Baronian lebt und arbeitet in Brüssel unter anderem als Literaturkritiker und Verleger von Kinderbüchern. Außerdem ist Baronian Präsident der »Amis de Georges Simenon«, einer Vereinigung die 1987 in Brüssel gegründet wurde.

Krimis von Jean-Baptiste Baronian:

Bomben gegen das Vergessen
(1983)
Meurtres sans memoir
Im Sommer kam der Tod
(1998)
L’Éte est une saison morte
Weiße Apokalypse
(2000)
L’Apocalypse blanche
Les Papillons noirs
(2004)
La Nuit du pigeon
(2006)
Quatuor X
Le Bureau des Risques et périls
(2009)
Meurtre à Waterloo
(2011)
Dans le miroirs de Rosalie
(2011)

Seiten-Funktionen: