Ketchup, Karate und die Folgen von Janwillem van de Wetering

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 1980 unter dem Titel De verdachte Verheugt, deutsche Ausgabe erstmals 1982 bei Rowohlt.
Ort & Zeit der Handlung: Niederlande / Amsterdam, 1970 - 1989.

  • Amsterdam: ?, 1980 unter dem Titel De verdachte Verheugt. 95 Seiten.
  • Reinbek bei Hamburg: Rowohlt, 1982. Übersetzt von Hubert Deymann. ISBN: 3-499-42601-3. 183 Seiten.
  • Reinbek bei Hamburg: Rowohlt, 2004. Übersetzt von Hubert Deymann. ISBN: 3-499-23551-X. 183 Seiten.

'Ketchup, Karate und die Folgen' ist erschienen als Taschenbuch

In Kürze:

Wenn zwei Beamte der Amsterdamer Polizei schon mit den Spitznamen 'Ketchup’ und 'Karate’ durchs Leben laufen, dann nimmt es nicht wunder, wenn ein aggressiver Krakeeler erst mal in der Keizersgracht landet …Allerdings muß dann einer hinterherspringen: Nicht alle aggressiven Krakeeler können schwimmen.

Ihre Meinung zu »Janwillem van de Wetering: Ketchup, Karate und die Folgen«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ihr Kommentar zu Ketchup, Karate und die Folgen

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: