Der blonde Affe von Janwillem van de Wetering

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 1978 unter dem Titel De blonde baviaan, deutsche Ausgabe erstmals 1979 bei Rowohlt.
Ort & Zeit der Handlung: Niederlande / Amsterdam, 1990 - 2009.

  • Utrecht: Bruna, 1978 unter dem Titel De blonde baviaan. 223 Seiten.
  • Reinbek bei Hamburg: Rowohlt, 1979. Übersetzt von Hubert Deymann. ISBN: 3-499-42495-9. 186 Seiten.
  • Reinbek bei Hamburg: Rowohlt, 2002. Übersetzt von Hubert Deymann. ISBN: 3-499-23149-2. 252 Seiten.

'Der blonde Affe' ist erschienen als Taschenbuch

In Kürze:

Die Tote liegt mit gebrochenem Genick auf den Verandastufen. Ein Unfall? Der Commissaris, de Gier und Adjudant Grijpstra glauben nicht daran. Es gibt einfach zu viele Verdächtige in diesem Fall: die Tochter, den Geschäftspartner, den Nachbarn – und einen Affen.

Ihre Meinung zu »Janwillem van de Wetering: Der blonde Affe«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ihr Kommentar zu Der blonde Affe

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: