Jane Adams

Jane Meredith Adams wurde 1960 in der englischen Grafschaft Leicestershire geboren, wo sie noch heute mit ihrer Familie im Städtchen Wigston lebt. Neben ihrer Arbeit als Schriftstellerin gibt sie Kurse für Kreatives Schreiben am Vaughan College. Ihre schriftstellerische Karriere begann Adams 1992 mit diversen Kurzgeschichten der Genres Science Fiction und Horror. Zwei Jahre später interessierte sich das Verlagshaus Macmillan für den Entwurf ihres Debütromans The Greenway, der von der Kritik positiv besprochen und gut verkauft wurde. Seither veröffentlicht Adams jährlich mindestens einen neuen Roman. Sie spezialisierte sich auf psychologische Thriller á la Minette Walters, wobei sie – wie 1997 in »Bird« – nicht davor zurückscheut, ihre Krimis mit phantastischen Elementen zu mischen.

Krimis von Jane Adams:

  • Mike-Croft-Reihe:
    • (1995) Der dunkle Pfad
      The Greenway
    • (1996) Cast the First Stone
    • (1998) Fade to Grey
    • (1999) Final Frame
  • Ray-Flowers-Reihe:
    • (2000) Brandmale
      The Angel Gateway
    • (2001) Like Angels Falling
    • (2002) Angel Eyes 
  • Naomi-Blake-Reihe:
    • (2002) Die Stimme der Toten
      Mourning the Little Dead
    • (2003) Im Bann des Bösen
      Touching the Dark
    • (2005) Heatwave
    • (2006) Killing a Stranger
    • (2007) Legacy Lies
    • (2010) Blood ties
    • (2011) Night vision
    • (2013) Secrets
    • (2014) Gregory’s game
    • (2014) Paying the ferryman
    • (2016) A murderous mind
  • Rina Martin-Reihe:
    • (2007) A Reason to kill
    • (2008) Fragile lives
    • (2009) The Power of Death
    • (2010) Resolutions
    • (2011) The dead of winter
    • (2012) Cause of death
    • (2015) Forgotten voices
  • Harry Johnston-Reihe:
    • (2016) The murder book
    • (2017) Death scene
  • (1997) Rebeccas Rückkehr
    Bird
  • (2004) Dangerous to Know
  • (2005) A Kiss Goodbye

Seiten-Funktionen: