Tödliches Abseits von Jan Zweyer

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 2000 bei Grafit.
Ort & Zeit der Handlung: Deutschland / Ruhrgebiet, 1990 - 2009.
Folge 4 der Rainer-Esch-Serie.

  • Dortmund: Grafit, 2000. ISBN: 3-89425-234-0. 240 Seiten.
  • [Hörbuch] Daun: TechniSat Digital, Radioropa Hörbuch, 2007. Gesprochen von Georg Jungermann. ISBN: 3866670117. 7 CDs.

'Tödliches Abseits' ist erschienen als TaschenbuchHörbuch

In Kürze:

Das Revierderby Schalke gegen Dortmund ist mal wieder vorbei. Auf dem Nachhauseweg stürmen Hooligans den Zug und zurück bleibt ein Toter – erstochen mit einem Messer. Für Hauptkommissar Rüdiger Brischinsky und seinen Mitarbeiter Heiner Baumann scheint die Sache zunächst klar, denn dem Toten gegenüber saß Michael Droppe, zwar volltrunken, aber besudelt mit dem Blut des Opfers, und vor allem finden sich seine Fingerabdrücke auf der Tatwaffe. Doch dann wird eine zweite Leiche gefunden. Diesmal hat es einen Bayernfan erwischt, der seit dem Spiel Schalke gegen München vermisst wurde. Und ein weiteres Mal trifft es einen Fußballfreund: Ein Anhänger des HSV tritt nach dem Spiel in Gelsenkirchen statt der Heimreise seine letzte Reise an.

Eine SoKo »Fußball« wird ins Leben gerufen und Brischinsky gerät ins Grübeln: Ist hier ein fanatischer Schalke-Fan zugange, der »seinem« Verein Opfer bringt – in Form von toten gegnerischen Fans? Andererseits lässt sich jede Leiche auch anders erklären.

Michael Droppe bleibt auf jeden Fall in Haft, denn immerhin sind da ja noch die Fingerabdrücke …Und er bekommt einen Pflichtverteidiger zur Seite gestellt: Rainer Esch, der sich soeben als Anwalt niedergelassen hat. Klar, dass Rainer, der ja schon Erfahrung mit Mord und Totschlag hat, sein Möglichstes tut, um seinem Mandanten zu helfen. Aber selbst Rainers Freund Cengiz Kaya hat Zweifel, dass der Junganwalt seiner Aufgabe gewachsen ist, und lässt Rainers Mandanten sein herzlichstes Beileid ausrichten. Währenddessen perfektioniert der einzig wahre Fan seine Rituale, um Schalke Erfolge zu verschaffen …

Ihre Meinung zu »Jan Zweyer: Tödliches Abseits«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

julia zu »Jan Zweyer: Tödliches Abseits« 22.03.2004
liebe leser.
ich bin 15 und lese das buch gerade im deutschunterricht,
in kürze werde ich arbeit darüber verfassen.
das buch ist spannend und aufregend, und bringt den leser zum grübeln.
ich wünsche ihnen viel spaß beim lesen.
gruß jule
1 von 1 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich.
Ihr Kommentar zu Tödliches Abseits

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: