Siebte Sohle, Querschlag West von Jan Zweyer

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 1999 bei Grafit.
Ort & Zeit der Handlung: Deutschland / Ruhrgebiet, 1990 - 2009.
Folge 3 der Rainer-Esch-Serie.

  • Dortmund: Grafit, 1999. ISBN: 3-89425-230-8. 211 Seiten.

'Siebte Sohle, Querschlag West' ist erschienen als Taschenbuch

In Kürze:

Mord im Pütt! Während der Nachtschicht nimmt das Leben Heinz Schattlers auf der siebten Sohle ein jähes Ende. Für Hauptkommissar Brischinsky und Mitarbeiter Baumann steht fest, dass als Täter nur ein Arbeitskollege in Frage kommt. Schnell haben sie in Cengiz Kaya einen Verdächtigen gefunden. Kaya arbeitet nicht nur auf »Eiserner Kanzler«, sondern war mit Schattler aneinander geraten, als der ihm vorwarf, sich seiner Frau Karin unziemlich genähert zu haben. Ein Fall für Rainer Esch, der die Unschuld seines Freundes beweisen will, für ihn Leib, Seele und seine finanzielle Existenz riskiert: Er mischt sich unter die Kunden einer Trinkhalle, pokert um hohe Einsätze und gerät zwischen die Fäuste dubioser Gestalten.

Ihre Meinung zu »Jan Zweyer: Siebte Sohle, Querschlag West«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ihr Kommentar zu Siebte Sohle, Querschlag West

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: