Auf Mord gebaut von Jan Eik

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 1998 unter dem Titel Ausschreibung für einen Mord, bei av-Ed..
Ort & Zeit der Handlung: Deutschland / Berlin, 1990 - 2009.

  • Stuttgart: av-Ed., 1998 unter dem Titel Ausschreibung für einen Mord. ISBN: 3929638207. 203 Seiten.
  • Berlin: Berlin-Krimi-Verlag, 2002. ISBN: 3898090124. 232 Seiten.

'Auf Mord gebaut' ist erschienen als HardcoverTaschenbuch

In Kürze:

In dem Fundament eines Berliner Regierungsbaus wird eine Leiche gefunden. Keiner kennt den Toten, keiner vermisst den Mann. Als bei dem verantwortlichen Architekturbüro Planckh & Heppener wenige Tage später eingebrochen wird, wittert der Seniorchef eine Intrige und bittet den Sohn eines alten Freundes um Hilfe. Oliver John, seines Zeichens Privatdetektiv und ein Liebhaber feiner Lebensart, soll sich undercover als Praktikant in das Unternehmen einschleusen und herausfinden, wer dem Architekturbüro schaden will. Der Auftrag führt ihn in eine bunte Architekten-Truppe, deren schillerndste Erscheinung die ebenso extravagante wie erfolgreiche Mareike Lässig-Domagalla ist.

Ihre Meinung zu »Jan Eik: Auf Mord gebaut«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ihr Kommentar zu Auf Mord gebaut

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: