Dead von James Patterson

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 2007 unter dem Titel Double Cross, deutsche Ausgabe erstmals 2009 bei Blanvalet.
Folge 13 der Alex-Cross-Serie.

  • New York: Little, Brown, 2007 unter dem Titel Double Cross. ISBN: 978-0316015059. 389 Seiten.
  • München: Blanvalet, 2009. Übersetzt von Leo Strohm. ISBN: 978-3-442-37204-1. 380 Seiten.

'Dead' ist erschienen als HardcoverTaschenbuch

In Kürze:

Washington D.C. ist geschockt und fasziniert von einem Mörder, der seine Taten spektakulär und mit größtmöglichem Publikum in Szene setzt. In Colorado plant ein anderes kriminelles Superhirn in einem Hochsicherheitsgefängnis seine triumphale Rückkehr in die Freiheit. Beide Psychopathen haben einen Mann im Fadenkreuz: den Profiler Alex Cross. Sie spielen ein Katz-und-Maus-Spiel, eiskalt, rachsüchtig, medienwirksam. Sie halten sich für diabolischer, als alle anderen Massenmörder je zuvor. Und sie sind sich ihrer Sache sehr sicher. Zu sicher?

Ihre Meinung zu »James Patterson: Dead«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Tony de Vil zu »James Patterson: Dead« 22.05.2016
Jagd auf einen Ermittler? Rache? Täter oder Nichttäter? Spannung von der ersten bis zur letzten Zeile.
Der leswer ist gefordert, nicht nur literarisch. Hier darf er durch und durch Kriminalist sein, was einen guten Krimi immer auszeichnet.
Trivialliteratur auf hohem, wenn nicht gar höchstem, Niveau.
kianan zu »James Patterson: Dead« 09.01.2013
Als eingefleischter Fan der Alex Cross Serie habe ich auch dieses Buch wieder - mit ganz, ganz kleinen Abstrichen - sehr gerne gelesen.

Im Vergleich zu vorherigen Büchern war aus meiner Sicht die Geschichte nicht ganz so raffiniert aufgebaut wie so manch eine Geschichte der Vorgängerbücher.

Aber das ist aus meiner Sicht wirklich kein Hindernis, das Buch zu empfehlen und zu lesen!!!
rolandreis zu »James Patterson: Dead« 05.08.2010
Dieser Band aus der Alex Cross-Reihe hat mir wieder besser gefallen, als die letzten. In gewohnter Manier schafft es James Patterson hier wieder den Spannungsbogen hoch zu halten. Dabei trifft man neben dem Psychopathen Bell auf einen weiteren (Craig) aus früheren Fällen. Bin gespannt wie es in seinem neuen Fall "Fire" weitergehen wird.
Dani zu »James Patterson: Dead« 11.11.2009
Von "Dead" war ich etwas entäuscht und hatte mir sehr viel mehr erwartet. Natürlich hat mich dieses Buch auch in guter alter Pattersonart gefesselt und war spannend. Aber die Story. - aber der Nachfolger "Crossfire" hat alles wieder wett gemacht! Hammer, konnte das Buch nicht aus der Hand legen! Geschockt, gebannt, fasziniert... genial!
claudia peiffer zu »James Patterson: Dead« 29.07.2009
james patterson super hab mal die alex cross reihe veliehen und nicht wieder bekommen hab sie mir dann alle neu gekauft und das war mühselig weil eins und zwei gibt es ja kaum noch aber es war wie eine sucht mann muss sie haben und ein zweites und drittes mal lesen sie sind klasse und auch nicht zu toppen .ebenso liebe ich das buch der tag an dem der wind dich trägt das ist so super und die fortsetzung das ikarus gen na ja aber trotzdem.
ds mister patterson für die vielen schöne lesestunden die sie mir geschnkt haben und auch weiterhin schenken und bitte noch viel alex cross bücher
0 von 1 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich.
zugroaster zu »James Patterson: Dead« 29.06.2009
Wieder ein tolles Buch aus der Alex Cross Reihe. Allerdings bestätigt sich auch hier wieder, daß jedes zweite Buchaus dieser Reihe nicht so toll ist. Ein Mörder ist unterwegs, der für seine Taten in verschiedene Rollen schlüpft. Nebenbei schmiedet auch unser Bösewicht Craig Pläne um auszubrechen. Das Ende hat mich etwas enttäuscht, läßt aber für den nächsten Band hoffen.
schnauzel zu »James Patterson: Dead« 24.05.2009
"Dead" war main erster von James Patterson und ich bin total begeistert!
Ein prutaler Killer der aus dem Gefängnis ausbricht hält die Polizei in Atem.Er schlüpft in verschiedene Personen und macht es den Ermittlern schwer, an die er sich übrigens rächen will! Eiskalt u.total brutal mordet er und das immer vor einem "Publikum".Von mir gibt es volle 97° dafür!
Ihr Kommentar zu Dead

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: