Vorsicht, Fremder von James Melville

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 1986 unter dem Titel Go gently, Gaijin, deutsche Ausgabe erstmals 1988 bei Ullstein.
Ort & Zeit der Handlung: Japan / Kobe, 1970 - 1989.
Folge 8 der Superintendent-Tetsua-Otani-Serie.

  • London: Secker & Warburg, 1986 unter dem Titel Go gently, Gaijin. 192 Seiten.
  • Frankfurt am Main; Berlin: Ullstein, 1988. Übersetzt von Gisela Bloch. ISBN: 3-548-10537-8. 158 Seiten.

'Vorsicht, Fremder' ist erschienen als Taschenbuch

In Kürze:

Ein arabischer Geschäftsmann liegt tot in der Badewanne. Selbstmord? Ein arabischer Wissenschaftler wird vor der Moschee überfahren. Versehen? Beides geschieht binnen weniger Tage in derselben Gegend Japans. Zufall? Superintendent von der Polizei in Kobe glaubt nicht an solche Zufälle. Auch wenn seine Nachforschungen im Sande verlaufen. Bis er heimlich eine Mädchenoper besucht. Und bis er von Inspektor Kimuras Affäre mit einer rothaarigen Jüdin erfährt.

Ihre Meinung zu »James Melville: Vorsicht, Fremder«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ihr Kommentar zu Vorsicht, Fremder

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: