Die Jagd nach dem Schatten von James McClure

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 1980 unter dem Titel The Blood of an Englishman, deutsche Ausgabe erstmals 1985 bei Moewig.
Ort & Zeit der Handlung: , 1970 - 1989.
Folge 6 der Kramer-und-Zondi-Serie.

  • London: Macmillan, 1980 unter dem Titel The Blood of an Englishman. 270 Seiten.
  • New York: Pantheon, 1982. 270 Seiten.
  • Rastatt: Moewig, 1985. Übersetzt von Elisabeth Simon. ISBN: 3811861670. 191 Seiten.
  • Reinbek bei Hamburg: Rowohlt, 1996. Übersetzt von Erika Ifang. rororo-Thriller; Bd. 3126. ISBN: 3-499-43126-2. 282 Seiten.

'Die Jagd nach dem Schatten' ist erschienen als Taschenbuch

In Kürze:

Ein mordlüsterner Riese treibt sein Unwesen in der südafrikanischen Stadt Trekkersburg. Jedenfalls behauptet das Archie Bradshaw, der dem Killer nur knapp entkommen konnte. Als wenig später die schwer mißhandelte Leiche eines ehemaligen englischen Bomberpiloten gefunden wird, muß auch der skeptische Lieutenant Kramer von der Mordkommission zugeben: Nur ein Mensch mit unnatürlichen Kräften kann seinem Opfer derartige Verletzungen zufügen. 

Ihre Meinung zu »James McClure: Die Jagd nach dem Schatten«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ihr Kommentar zu Die Jagd nach dem Schatten

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: