Eifel-Täter von Jacques Berndorf

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 2001 bei Grafit. 160 Seiten. ISBN-10: 3-89425-499-8, ISBN-13: 978-3-89425-499-5.

'Eifel-Täter' ist erschienen als Hardcover

In Kürze:

Dieser Text-Bild-Band mit Farbfotos von Karl Maas, Selbstzeugnissen von Jacques Berndorf und »Zeugenaussagen« von Fans und Freunden vermittelt interessante Einblicke in das Leben und die Arbeitsweise des »Eifel-Krimi-Gurus« (DIE ZEIT). Dem Buch ist die CD »Best of Berndorf« beigelegt – das erste Hörbuch mit Texten aus allen bisher erschienenen Krimis der Eifel-Serie, gesprochen vom Autor selbst.

Ihre Meinung zu »Jacques Berndorf: Eifel-Täter«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Christine Borchardt zu »Jacques Berndorf: Eifel-Täter« 04.10.2010
Bin sehr interessiert an dieses Buch, leider ist es nicht mehr erhältlich.
Hat jemand noch ein Exemplar für mich ??
Wäre darüber wahnsinnig erfreut.
Haben letztens eine Lesung von Jacques Berndorf besucht. War sehr gut. Ein sympatischer Autor. Habe natürlich versäumt, danach zu fragen.
Es grüßt Christine
Ralph Conway zu »Jacques Berndorf: Eifel-Täter« 04.08.2009
Schließe mich an. Ärgerlich ist hier nichts. Ein Lese- und Blättervergnügen. Die ausgezeichneten Bilder machen das Buch zu einem doppelten Vergnügen. Sehr gelungen fand ich auch die "kreation" des neuesten Eifel-Krimis.

Für mich als Jaques Berndorf Fan ein recht kurzweiliges und überzeugendes "Muss"!
Wolfgang zu »Jacques Berndorf: Eifel-Täter« 11.03.2008
Ohne es vielleicht direkt zu beabsichtigen, schwingt bei Berndorf trotz aller Kritik an seinen überzogen formulierten Klischees über die politische und kulturelle Gesellschaft der Eifel, eine gewisse Bewunderung für diese festen Strukturen mit. Denn gerade die Tatsachen die der Autor leicht verächtlich beschreibt, sei es nun die Stellung von Kirche, der rheinische CDU-Kapitalismus, das Militär oder die bäuerlichen Gepflogenheiten, machen unbestreitbar den Charme einer ganzen Region aus!

Alles in allem trotz mancher plumper Vorurteile sehr lesenswert!
Voldemort zu »Jacques Berndorf: Eifel-Täter« 11.01.2005
@Reichenbach Was heißt eigentlich ärgerliche Zeilen? Hass auf Militär, Waffen, CDU etc. habe ich auch vielfach - gerade deshalb mag ich genau diese Zeilen!!!

Das Buch führt dann durch die Eifel, die eigentlich jeder Berndorf-Fan schon bald bereisen möchte, um das liebevoll beschriebene Völkchen dort und ihre Heimat besser kennen zu lernen.
2 von 3 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich.
Stephan zu »Jacques Berndorf: Eifel-Täter« 13.02.2004
dieses fanbuch gibt viele informationen über jacques berndorf( z.b.welchen pfeifentabak er raucht).für einen waren jacques berndorf fan ein muss.
Reichenbach zu »Jacques Berndorf: Eifel-Täter« 29.08.2003
Es bleibt dabei: Berndorf regt auf und regt an. Nach wie vor ärgelich seine sozialromantischen grün-roten Klischees des typischen NRW - Aussteigers mit unverhohlenem Hass auf Militär, Waffen, CDU, Wirtschaft, Kirche, hingegen Sympathie für alles, was im WDR vorkommt: Grüne, Windräder, Blues Musik der Schwarzen!!!) etc. Und dennoch: Man kann das Buch nicht aus der Hand legen, man hat es gelernt, die ärgerlichen Zeilen schlicht zu überlesen.
Ihr Kommentar zu Eifel-Täter

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: