Schade um die Lebenden von Jacqueline Gillespie

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 2013 bei Haymon.
Ort & Zeit der Handlung: , 2010 - heute.
Folge 1 der Schneeberg-Serie.

  • Innsbruck: Haymon, 2013. ISBN: 978-3-85218-918-5. 220 Seiten.

'Schade um die Lebenden' ist erschienen als Taschenbuch

In Kürze:

»Schade ist es um die Lebenden die Toten haben es ohnehin schon hinter sich.« So trösten sich die Hinterbliebenen von Charlotte von Schwarz, die im Anwesen der Familie am Schneeberg bei Wien ermordet wurde. Das bedeutet Arbeit für den Wiener Polizeijuristen Dr. Patrick Sandor. Und auch eine alteingesessene Hobbydetektivin setzt all ihre Menschenkenntnis ein, um dem Täter auf die Spur zu kommen. Jacqueline Gillespies bezaubernd unterhaltsamer Krimi führt in ein kleines Dorf am Fuße des Wiener Hausbergs und zeichnet ein liebevolles und authentisches Porträt des Lebens dort. Obwohl nicht weit von Wien entfernt, scheint hier die Zeit stehengeblieben und die Welt noch in Ordnung zu sein doch der Schein trügt.

Ihre Meinung zu »Jacqueline Gillespie: Schade um die Lebenden«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ihr Kommentar zu Schade um die Lebenden

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: