Jacob Vis

Jacob Vis, 1940 in Haarlem geboren, lebt seit vielen Jahren in Kampen. Er arbeitete 30 Jahre als Förster, bevor er sich ganz dem Schreiben widmete. Vis veröffentlichte Krimis, ein Jugendbuch, Erzählungen und Filmdrehbücher. Seinen Romane um den durch nichts zu erschütternden Inspecteur Ben van Arkel wurden mehrfach für den Gouden Strop, den Preis für den besten niederländischen Krimi, nominiert.

Krimis von Jacob Vis:

Ben van Arkel-Reihe:
Der Kopf von Ijsselmonde Rezension
(1994)
Het Hoofd
Silvesterknaller
(1995)
De Bidsprinkhaan
Wetland
(1999)
Morren
(2001)
Brains
(2002)
De Muur
(2003)
Barabbas
(2003)
De scheepsbouwer
(2008)
De erfgename
(2009)
De imker
(2011)
De Zwarte Duivel
(2014)
De Professor
(2015)
Veenlijk – herdruk van Wetland
(2015)
Madame H.
(2016)
Prins Desi
(1987)
Het Herenakkoord
(1990)
De Infiltrant
(1996)
De Jacobijnen
(1997)
De Trek naar het Noorden
(2004)
Wij,. …
(2005)
Het rijk van de book
(2007)
Tandem
(2012)
Moerta
(2013)
Merdeka
(2016)

mehr über Jacob Vis:

Seiten-Funktionen: