Die kleine Lüge von Jac. Toes

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 2006 unter dem Titel De kleine leugen, deutsche Ausgabe erstmals 2007 bei Grafit.
Ort & Zeit der Handlung: Niederlande, 1990 - 2009.

  • Breda: De Geus, 2006 unter dem Titel De kleine leugen. 350 Seiten.
  • Dortmund: Grafit, 2007. Übersetzt von Stefanie Schäfer. ISBN: 978-3-89425-555-8. 350 Seiten.

'Die kleine Lüge' ist erschienen als Taschenbuch

In Kürze:

Für Ghislaine Krantz bricht eine Welt zusammen, als ihr Ehemann Stefan spurlos verschwindet. Fieberhaft sucht sie nach Hinweisen auf seinen Verbleib. Stefans Verschwinden macht auch Ghislaines siebzehnjährigen Sohn Ferry schwer zu schaffen. Immer mehr zieht er sich in seine eigene Welt zurück, zu der er Ghislaine jeden Zutritt verweigert. Ihre Beziehung verschlechtert sich zusehends, je länger Stefan vermisst wird. Während sich Ferry in den Kampf für die Rechte der Tiere stürzt, erhält Ghislaine Informationen, die ihre Ehe in einem neuen Licht erscheinen lassen. Doch von dem Vermissten fehlt weiterhin jede Spur. Da Ghislaine von der Polizei kaum Unterstützung erfährt, wendet sie sich schließlich an den Rechtsanwalt Fred Benter …

Ihre Meinung zu »Jac. Toes: Die kleine Lüge«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ihr Kommentar zu Die kleine Lüge

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: