Inspector Ghote sucht die undichte Stelle von H.R.F. Keating

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 1974 unter dem Titel Bats fly up for Inspector Ghote, deutsche Ausgabe erstmals 1976 bei Rowohlt.
Ort & Zeit der Handlung: Indien / Bombay, 1970 - 1989.

  • London: Colllins, 1974 unter dem Titel Bats fly up for Inspector Ghote. 190 Seiten.
  • Reinbek bei Hamburg: Rowohlt, 1976. Übersetzt von Mechthild Sandberg. ISBN: 3-499-42378-2. 123 Seiten.

'Inspector Ghote sucht die undichte Stelle' ist erschienen als Taschenbuch

In Kürze:

Inspector Ghote soll einen Verräter in den eigenen Reihen finden. Von höchster Stelle ist ihm anempfohlen worden, gegen alle und jeden mißtrauisch zu sein; gegen seine Kollegen und sogar gegen seinen Vorgesetzten. Doch bald muß Ghote entdecken, daß dieses Mißtrauen so stark von seiner Person Besitz ergreift, daß es auch nicht vor der eigenen Familie haltmacht. Schließlich sieht er keinen Ausweg mehr aus dem Dilemma und kommt um seine Entlassung ein.

Ihre Meinung zu »H.R.F. Keating: Inspector Ghote sucht die undichte Stelle«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ihr Kommentar zu Inspector Ghote sucht die undichte Stelle

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: