Mamsellenmord in der Friedrichstadt von Horst Bosetzky

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 2012 bei Jaron.
Ort & Zeit der Handlung: Deutschland / Berlin, 1800 - 1869.

  • Berlin: Jaron, 2012. ISBN: 978-3897736979. 256 Seiten.

'Mamsellenmord in der Friedrichstadt' ist erschienen als Taschenbuch

In Kürze:

Die Forderungen nach einer demokratischen Verfassung und der deutschen Einheit werden im Preußen der Jahre 1846/47 immer lauter. Doch König Friedrich Wilhelm IV. lehnt Reformen beharrlich ab. Die Politische Polizei hat alle Hände voll zu tun, liberale Denker und revolutionäre Kräfte mundtot zu machen. Mitten in dieser brisanten politischen Lage verbreitet ein Mörder in der Residenzstadt Angst und Schrecken, dessen Opfer eine auffällige Gemeinsamkeit haben: Es handelt sich allesamt um wohlbeleibte Köchinnen. Der erste Mamsellenmord findet im Hause des Schriftstellers Willibald Alexis statt – während einer Gesellschaft, bei der Christian Philipp von Gontard höchstselbst zu Gast ist. Der preußische Offizier hat sich dieses Falles kaum angenommen, da werden bereits weitere ermordete Mamsellen gefunden, brutal aufgeschlitzt von offenbar immer demselben Täter. Monatelang tappen sowohl Gontard als auch der Criminal- Commissarius Waldemar Werpel im Dunkeln, obwohl es mehrere Verdächtige gibt: den Kutscher Bölzke, Grahsen, einen Schreiber der »Vossischen«, den Offizier von Glombeck und Waldschischek, einen Lumpensammler. Heikel wird es, als plötzlich eine gänzlich neue Spur auftaucht – denn sie führt ins Berliner Schloss der Hohenzollern …

Ihre Meinung zu »Horst Bosetzky: Mamsellenmord in der Friedrichstadt«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ihr Kommentar zu Mamsellenmord in der Friedrichstadt

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: