Das Geheimnis vom Oranienburger Thor von Horst Bosetzky

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 2014 bei Jaron.

  • Berlin: Jaron, 2014. ISBN: 978-3897737532. 256 Seiten.

'Das Geheimnis vom Oranienburger Thor' ist erschienen als Taschenbuch

In Kürze:

Vier Jahre nach der Revolution von 1848 sind die fortschrittlich gesinnten Berliner enttäuscht auf der ganzen Linie: Die politische Reaktion hat obsiegt. Oberst-Lieutenant Christian Philipp von Gontard, dessen Beteiligung an den Barrikadenkämpfen sich bis in die höchsten Kreise herumgesprochen hat, muss um seine Reputation und seine Stellung bangen. Wie gut, dass Criminal-Commissarius Waldemar Werpel für Ablenkung sorgt! Wieder einmal benötigt er bei der Aufklärung eines Verbrechens Gontards Hilfe.
Ein Kürschner wurde mit Arsen vergiftet. Der Verdacht fällt zunächst auf dessen Nichte, die durch den Mord ein Vermögen erbt. Doch es kommen weitere Menschen auf ähnliche Weise zu Tode. Bald steht für Gontard fest, dass ein skrupelloser Giftmischer sein Unwesen in der preußischen Hauptstadt treibt. Welches Motiv aber verbirgt sich hinter den kaltblütigen Morden? Auf der Suche nach dem Täter schreckt der Oberst-Lieutenant nicht davor zurück, sich selbst in Gefahr zu begeben und ist plötzlich spurlos verschwunden

Ihre Meinung zu »Horst Bosetzky: Das Geheimnis vom Oranienburger Thor«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ihr Kommentar zu Das Geheimnis vom Oranienburger Thor

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: