Das Duell des Herrn Silberstein von Horst Bosetzky

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 2005 bei Jaron.
Ort & Zeit der Handlung: Deutschland / Berlin, 1800 - 1869.

  • Berlin: Jaron, 2005. ISBN: 3897735261. 350 Seiten.
  • München: dtv, 2007. 350 Seiten.
  • Berlin: Jaron, 2016. 381 Seiten.

'Das Duell des Herrn Silberstein' ist erschienen als Hardcover

In Kürze:

Mitte des 19. Jahrhunderts ist die jüdische Gemeinde in Berlin stark angewachsen. Der Bau einer größeren Synagoge wird unumgänglich. An der Ausschreibung für den Bau beteiligt sich auch der mäßig erfolgreiche Architekt Friedrich Silberstein, ein typischer liberaler Jude seiner Zeit: tief religiös und doch offen für die Moderne. Durch seine eigene Mitgliedschaft in der Gemeinde rechnet er sich gute Chancen aus, den lukrativen Auftrag zu erhalten. Doch eines Morgens wird Silberstein erschossen auf dem Baugelände aufgefunden. Hat ihn einer seiner Konkurrenten ermordet? Dessen ist sich Kommissarius Schlötel sicher bis er im Zuge seiner Ermittlungen auf Unstimmigkeiten in der jüdischen Gemeinde und der Familie Silberstein stößt & Der mitreißende Spannungsroman des erfolgreichen Berliner Krimi-Autors Horst Bosetzky verwebt die fiktive Geschichte um den jüdischen Architekten Friedrich Silberstein meisterhaft mit den historischen Fakten. Dem Autor ist ein packender Doku-Krimi um die Entstehung eines der bis heute berühmtesten Gebäude Berlins gelungen: der von Eduard Knoblauch geplanten und seinem Freund August Stüler vollendeten Neuen Synagoge in der Oranienburger Straße. Der seit Langem vergriffene Erfolgsroman erscheint nun in einer handlichen Taschenbuchausgabe und ergänzt die erfolgreiche Reihe der im Jaron Verlag erschienenen historischen Doku-Krimis des bekannten Autors Horst Bosetzky um einen weiteren unterhaltsamen Band.

Ihre Meinung zu »Horst Bosetzky: Das Duell des Herrn Silberstein«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ihr Kommentar zu Das Duell des Herrn Silberstein

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: