Philosophenpunsch von Hermann Bauer

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 2011 bei Gmeiner.
Ort & Zeit der Handlung: , 1990 - 2009.
Folge 4 der Oberkellner-Leopold-Serie.

  • Meßkirch: Gmeiner, 2011. ISBN: 978-3839211922. 270 Seiten.

'Philosophenpunsch' ist erschienen als Taschenbuch

In Kürze:

Weihnachtszeit in Wien. Im Café Heller finden zeitgleich die Weihnachtsfeier der Bekleidungsfirma Frick und die Debatte eines Philosophenzirkels statt. Die ganze Aufmerksamkeit gilt der offenherzigen Veronika Plank, die mit mehreren Männern auf die eine oder andere Weise verbandelt zu sein scheint. Nach einigen Gläsern Punsch kommt es zum Streit und Veronika verlässt das Kaffeehaus. Kurz darauf wird ihre Leiche im frischen Schnee entdeckt, offenbar wurde sie mit einem Schal erwürgt. Ganz klar, dass dieser delikate Fall auch Chefober Leopold nicht kalt lässt.

Ihre Meinung zu »Hermann Bauer: Philosophenpunsch«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

gotti zu »Hermann Bauer: Philosophenpunsch« 03.09.2011
Einige Ingredienzien des Romans sind: Eine bestimmtes Soziotop das als wienerisch reklamiert wird, viele Verdächtige mit unterschiedlichen Charakteren (einer davon ist Art Sexualmonster), ein Ober als begnadeter Hobbykriminalist, eine plötzlich erscheinende resolute ältere Tante, ein Mann in den Vierzigern der in lustige Kalamitäten mit Frauen gerät.

Es hilft nichts, ich empfinde die Art wie Hermann Bauer alle diese Zutaten zum Krimi herrichtet als künstlich. Nach dem Motto “und heute machen wir uns an das bewährte Rezept eines Kriminalromanes”.

Zum Beispiel kommt da ein Erzählstrang mit der Stimme des unbekannten Verrückten, in einer pathologischen Zwangslogik die gruselig wirkt und Spannung erzeugt. Nur bleibt das seltsam isoliert, die serielle Haupthandlung bleibt davon ganz unberührt, ich fühlte mich genarrt. “Zum Gelingen unseres Krimis darf die unbekannte Möderstimme nicht fehlen.”
Ihr Kommentar zu Philosophenpunsch

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: