Herbert Beckmann

Herbert Beckmann, geboren am 25. September 1960 im westfälischen Ahaus, ist eigentlich promovierter Psychologe. Mit Anfang 20 landete er im Knast – um Strafgefangenen in Tegel das Lesen und Schreiben beizubringen.
Er veröffentlichte zunächst Sachbücher, später auch Erzählungen und Radiogeschichten sowie Hörspiele für Erwachsene und Kinder, wofür er zahlreiche Auszeichnungen einheimste.
Herbert Beckmann lebt heute mit seiner Familie in Berlin.

Krimis von Herbert Beckmann(in chronologischer Reihenfolge):

Leas Plan (2007)
Die indiskreten Briefe des Giacomo Casanova (2009)
Mark Twain unter den Linden (2010)
Die Nacht von Berlin (2011)
Hühnerhölle (2013)
Verrohung (2014)

Seiten-Funktionen: