Die indiskreten Briefe des Giacomo Casanova von Herbert Beckmann

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 2009 bei Gmeiner.
Ort & Zeit der Handlung: Deutschland / Berlin, 1701 - 1800.

  • Meßkirch: Gmeiner, 2009. ISBN: 978-3839210055. 371 Seiten.

'Die indiskreten Briefe des Giacomo Casanova' ist erschienen als Taschenbuch

In Kürze:

Giacomo Casanova, der selbst ernannte Chevalier de Seingalt, kommt im Sommer 1764 nach Berlin und Potsdam, um dort sein Glück zu machen. Restlos pleite, lediglich unterstützt von seiner geheimnisvollen Brieffreundin, trifft er dort auf die Rokoko-Welt des preußischen Adels unter anderem auf Johanna von Preußen , deren Gatte auf mysteriöse Weise verschwunden ist. Nur um der jungen Gräfin näherzukommen, übernimmt Casanova die zwielichtige Rolle des Commissaire und begibt sich auf die Suche nach dem Vermissten.

Ihre Meinung zu »Herbert Beckmann: Die indiskreten Briefe des Giacomo Casanova«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ihr Kommentar zu Die indiskreten Briefe des Giacomo Casanova

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: