Helga Streffing

Helga Streffing, geb. 1956, hat in Münster Anglistik und Sozialwissenschaften studiert (Lehramt Sek. I und II). Seit 1982 unterrichtet sie an verschiedenen Berufskollegs in Coesfeld, Osnabrück und Rheine. Seit über zehn Jahren ist sie zusätzlich als Schulseelsorgerin tätig. Sie ist verheiratet, hat zwei erwachsene Kinder und zwei Enkelkinder und lebt mit ihrem Mann in Rheine. [Quelle: Dialogverlag]

Krimis von Helga Streffing(in chronologischer Reihenfolge):

Hannah-Schmielink:
Tod im Kollegium (2011)
Tod im Kloster-Internat (2012)
Tod im Golddorf (2013)
Pilgerfahrt in den Tod (2015)
Tödliche Familien (2016)

Mehr über Helga Streffing:

Seiten-Funktionen: