Unter dem Mond von Berlin von Heinz-Joachim Simon

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 2015 bei Westkreuz.
Ort & Zeit der Handlung: Deutschland / Berlin, 2010 - heute.

  • Berlin; Bonn: Westkreuz, 2015. ISBN: 978-3944836225. 354 Seiten.

'Unter dem Mond von Berlin' ist erschienen als Taschenbuch

In Kürze:

Was wäre, wenn Europa zu explodieren droht? In Frankreich, Italien und Spanien rechtsradikale Parteien die Regierung übernehmen? In Deutschland sogenannte Wutbürger gegen Überfremdung, Asylanten und Muslime protestieren und Menschen, wie schon einmal, ausgegrenzt werden?
Am Holocaustdenkmal in Berlin wird der Vorsitzende einer Neonazipartei tot aufgefunden. Ein Partei von Professoren, ehemaligen Wirtschaftsführern und vom politischen Establishment Enttäuschten steht kurz vor der Machtübernahme. Ihr Populismus fegt alle Parteien hinweg. Die Zeit läuft Hauptkommissar Huntinger und dem Ermittler Peter Gernot davon. Bis zum drohenden Misstrauensantrag gegen die Kanzlerin müssen sie den Fall lösen. Das Wasser der Spree färbt sich rot.

Ihre Meinung zu »Heinz-Joachim Simon: Unter dem Mond von Berlin«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ihr Kommentar zu Unter dem Mond von Berlin

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: