Der Tod kam aus Shanghai von Harry Thürk

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 1999 bei Das Neue Berlin.
Ort & Zeit der Handlung: China / Hongkong, 1990 - 2009.

  • Berlin: Das Neue Berlin, 1999. 187 Seiten.

'Der Tod kam aus Shanghai' ist erschienen als

In Kürze:

Weil Hongkong eine Filmstadt ist, hat sie auch ihre Stars. Und Ai Wu ist der größte. Kein Karate-Film kommt ohne ihn aus. Als ein Brandanschlag auf sein Haus verübt wird und weitere Drohungen folgen, ist nicht nur die Polizei in höchster Alarmbereitschaft. Privatdetektiv Lim Tok wird hinzugezogen. Er muß bald merken, daß der Star wenig kooperativ ist. Erst der Besuch einer Peking-Oper führt Lim Tok auf die Spur der mysteriösen Attentäter.

Ihre Meinung zu »Harry Thürk: Der Tod kam aus Shanghai«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ihr Kommentar zu Der Tod kam aus Shanghai

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: